IMMH

Die „Royals“ besuchen das Museum

Geehrt: So fühlt sich das IMMH angesichts des Besuches der Royals. Der Herzog und die Herzogin von Cambridge, Prinz William und seine Ehefrau Catherine werden am 21. Juli das Maritime Museum besuchen.

Very British auf Deck 2.

Bereits vor einigen Wochen haben wir angekündigt, dass unser Museum am 21. Juli erst um 14:00 Uhr öffnet. Nun dürfen wir den Grund dafür veröffentlichen: Mitglieder der englischen Königsfamilie werden das Museum besuchen. Wir freuen uns sehr, dass der Herzog und die Herzogin von Cambridge das IMMH als ersten Programmpunkt für ihren Besuch in Hamburg ausgewählt haben. Hier werden sie vom Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Olaf Scholz, empfangen. Im Museum führen sie Gespräche mit Forschern und Studierenden zum deutsch-britischen Wissenschaftsjahr Meere und Ozeane.

Admiral Horatio Nelson freut sich bestimmt auch.

Der Empfang findet im Rahmen des deutschen Staatsbesuches von Prinz William und Herzogin Catherine statt. Hamburg wird nach Berlin und Heidelberg die letzte Station der dreitägigen Reise sein.

Laut Informationen, die wir aus dem Kensington-Palast erhalten haben, wird das Herzogenpaar von seinen Kindern, Prinz George und Prinzessin Charlotte, nach Deutschland begleitet. Ob die beiden Kinder mit in das IMMH kommen, wissen wir noch nicht. Wir würden uns als besonders familienfreundliches Museum darüber sehr freuen. Schließlich kann man nicht früh genug damit anfangen, sich mit der Schiffahrt zu beschäftigen.

Der Besuch des Herzogs und der Herzogin von Cambridge in Deutschland kann online mit dem Hashtag #RoyalVisitGermany2017 und #Freundship verfolgt werden. Das IMMH wird auf dieser Seite und auf Social Media (Twitter, Instagram, Facebook) berichten.

Die offizielle Pressemitteilung der britischen Botschaft und weitere Informationen unter „Pressetexte“.