IMMH

Sonderführung durch die Fotoausstellung “Wo der Atlantik auf Europa trifft”

Seit dem 14. Juli zeigt das Internationale Maritime Museum Hamburg die Fotoausstellung “Wo der Atlantik auf Europa trifft” mit Bildern der Fotografen Peter Haefcke und Michel Pasdzior. Die Ausstellung dokumentiert in beeindruckenden Bildern zahlreiche Reisen quer durch Europa. Am 29. August um 11.00 Uhr laden beide Bildkünstler die Besucher zu einer Führung durch ihre Ausstellung ein.

Die Fotoausstellung wird bis zum 30. Oktobe auf Deck 1 gezeigt.

Die Fotoausstellung wird bis zum 30. Oktober auf Deck 1 gezeigt.

 

Außergewöhnliche Bildsprachen

Die Besucher des Museums dürfen sich am Montag nicht nur auf hohe fotografische Kunst, sondern auch auf zahlreiche Hintergrundgeschichten und Anekdoten freuen, die zur Ausstellung und dem Bildband “Europas Atlantikküste” führten. Darüberhinaus erläutern die beiden Fotografen ihre sehr unterschiedliche Bildsprache. Während Pasdziors farbige Bilder sich meistens auf den Menschen und seine Spuren an der Küste konzentrieren, hält Haefcke mit seinen schwarz/weiß Aufnahmen den Dialog zwischen Land und Ozean im Bild fest. Die Fotokunsthistorikerin Dr. Henriette Väth-Hinz sagte über die Ausstellung:

“Es sind Bilder, die Wellen schlagen.“

Das IMMH freut sich darauf, Michael Pasdzior und Peter Haefcke erneut im Museum zu begrüßen und den Besuchern die Gelegenheit zu geben, die beiden Meister der Fotografie persönlich kennezulernen.

 

Peter Haefcke und Michael Pasdzior.

Peter Haefcke und Michael Pasdzior.

Die Führung findet am Montag, den 29. August um 11.00 Uhr in der Fotoausstellung auf Deck 1 statt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Die Kosten sind im Eintrittspreis enthalten.

Kommentare sind deaktiviert.