IMMH
Die Führungen im Museum sind zurück! Ab Sonntag, 12. Juli heißt es wieder "Leinen los!" am Schiffsführungssimulator auf Deck 1 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg.

Die Führungen im Museum sind zurück!

Wir freuen uns sehr, wieder Führungen im Museum anbieten zu dürfen! Für mehrere Monate mussten unsere beliebten Führungen für Gruppen leider pausieren. Ab 13. Juli 2020 ist es uns aber möglich, die öffentlichen Führungen im Museum wieder anbieten zu können. Exklusive Grüppenführungen können ab sofort wieder bei uns Gebucht werden.

Die Führungen im Museum sind zurück!  Ab Sonntag, 12. Juli heißt es wieder "Leinen los!" am Schiffsführungssimulator auf Deck 1 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg.
Ab Sonntag, 12. Juli heißt es wieder “Leinen los!” am Schiffsführungssimulator auf Deck 1 im Internationalen Maritimen Museum Hamburg.

Führungen im Museum

Ab 13. Juli bietet das Internationale Maritime Museum Hamburg wieder Führungen an. Bis zu zehn Teilnehmer werden über die neun Decks des Museums geführt und gehen auf Entdeckungstour durch 3.000 Jahre Schifffahrtsgeschichte.

Die öffentlichen Führungen finden am Dienstag (11.00 – 12.00 Uhr) und am ersten Sonntag im Monat statt (12.00 – 13.00 Uhr), die beliebten Highlight-Führungen jeweils donnerstags (15.00 – 16.00 Uhr) im Juli und August.

Freitags gibt es eine Führung durch die Sonderausstellung „Johannes Holst – Maler der See“ (bis 14. August, 14.00 – 14.30 Uhr).  

Die exklusiven Gruppenführungen werden ebenfalls wieder aufgenommen, diese sind derzeit ausschließlich über das Maritime Museum buchbar.

„Leinen los“ am Schiffsführungssimulator

Für alle Schifffahrtsfreunde, die gern selbst das Ruder in die Hand nehmen, wird der Schiffsführungssimulator ab dem 12. Juli wieder in Betrieb genommen. „Leinen los“ heißt es jeweils sonntags. In der Zeit von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr finden drei Fahrten á 30 Minuten statt. Auch hier können sich bis zu 10 Teilnehmer vor dem Simulator aufhalten.

Alle Teilnehmer melden sich an der Museumskasse an und füllen dort ein Kontaktformular aus. Bei großem Andrang geht es nach der Reihenfolge der Anmeldungen.

Kommentare sind deaktiviert.