IMMH

Veranstaltungsreihe „Hauptsache Maritim“

HAUPTSACHE MARITIM heißt die neue Veranstaltungsreihe im  Maritimen Museum. Ein abwechslungsreiches kulturelles Programm rund um das Thema Schiffe und Meer – eben HAUPTSACHE MARITIM.

 

Eintritt € 9,50 (inklusive Museumsbesuch).
Einlass ab 18.30 Uhr.
Freie Sitzplatzwahl.
Nur mit Voranmeldung unter Tel. 040-300 92 30 34
oder a.moritz@imm-hamburg.de.

 

 

HAUPTSACHE MARITIM

DAS PROGRAMM 2016 IM IMMH

  

MI 13. JULI, 18.30 Uhr

LESUNG UND MUSIK KONRAD LORENZ                     

»DER DWARSLÄUFER«

derdwars

Ein waschechter »Hamburger Jung« steht am 13. Juli auf dem Programm – Konrad Lorenz. 1942 auf St. Pauli am Hein-Köllisch-Platz geboren, besuchte er u.a. die Schule in der Taubenstraße, lernte Maschinenschlosser, fuhr zur See und studierte Maschinenbau-Ingenieur. In den 1960er Jahren erschienen zahlreiche Kurzgeschichten (»Geschichten von’ne Küst«), später folgten mehrere Buchveröffentlichungen, z.B. »Der Dwarsläufer«. In ihm lässt Konrad Lorenz seinen Helden Kalle als jungen Mann die Seefahrt kennenlernen und die Aufbruchstimmung der 60er und 70er Jahre in den Wohngemeinschaften und Kneipen der Hamburger Studentenszene des Uni-Viertels erleben. Konrad Lorenz liest aus »Der Dwarsläufer«, Andreas Werling spielt »dazu+dazwischen« Gitarre und singt. Bestes Vergnügen garantiert.

 

MI 14. SEPTEMBER, 18.30 Uhr

VORTRAG DIETER HADAMITZKY                                 

»ABENTEUER ANTARKTIS«

antark

Vor wenigen Jahren hat sich Dieter Hadamitzky einen Kindheitstraum erfüllt und ist als »voyage crew« mit dem Dreimaster »Bark Europa« in das ewige Eis der Antarktis gesegelt. Das 1911 in Hamburg vom Stapel gelaufene Schiff segelt ganzjährig um die Welt und bereist als einziges Segelschiff regelmäßig die Antarktis. Als »Landratte« erzählt er von seinen Ängsten und Befürchtungen vor der Überfahrt im Anblick der nur 56m langen Bark im Hafen von Ushuaia auf Feuerland. Vorbei an Kap Hoorn geht es hinaus auf eines der stürmischsten Meere der Welt – die Drake Passage. Die Antarktis empfängt das Schiff mit magischem Licht und »springenden« Buckelwalen. Mit Schlauchbooten geht es in abgelegene Buchten und Abenteuer im ewigen Eis. Die Live-Audiovision »Abenteuer Antarktis – Mit dem Segelschiff in die Antarktis« hat 2014 den von der Reisezeitschrift »Lonely Planet Traveller« und dem Reiseveranstalter »world-insight« veranstalteten Wettbewerb »Deutschland sucht den Weltentdecker« gewonnen.

 

MI 12. OKTOBER

SATIRE & JAZZ                                                                             

KLAUS BERGER UND DIE BOBCATS

jazz

Zu einer kleinen Zeitreise durch die Geschichte des Jazz laden die »Bobcats« Mitte Oktober ein. Von Swing, Bebop, Cool-Jazz, Free-Jazz bis zum Rock-Jazz präsentieren sie die unterschiedlichsten Stilrichtungen des Jazz von den Anfängen bis zur Gegenwart. Mehr als 40 Jahre sind die Virtuosen jetzt im Geschäft, spielen im In- und Ausland, hatten diverse Fernsehauftritte und spielten bei vielen Jazzfestivals. Udo Lindenberg hat früher mit ihnen »getrommelt« und für Ella Fitzgerald, Miles Davis und Benny Goodman spielten sie als Vorgruppe. Doch es steht nicht nur Jazz auf dem Programm, Pianist Klaus Berger sorgt mit Satire zusätzlich für beste Unterhaltung.