IMMH

3. Februar 2016

Piraten! Familiensonntag am 14. Februar

Wir gehen auf eine Reise durch die Geschichte der Seefahrt. Sie wurde zu allen Zeiten begleitet durch ein Phänomen, dass erschreckend und faszinierend zugleich ist: Der Seeraub. Überall da, wo es etwas zu holen gab, lauerten Piraten und Freibeuter auf leichte Beute.

Bild_014_72dpi_rgb_klein

Familienführungen „… auf des toten Mannes Kiste“

Beginn: 12:00 / 13:00 / 14:00 Uhr / Dauer ca. 45 Minuten

Heute geht es um berüchtigte Piraten, wie Klaus Störtebeker oder Edward Teach, genannt »Blackbeard«. Auf unserer Piratenführung erfahren die Kinder von den grausamen Taten der Piraten, vom Leben und Sterben der Männer, die als die Schrecken der Meere in die Geschichte eingingen.

Piraten2009 Maritimes Museum

Kinderprogramm 12:00 bis 16:00 Uhr

Schaut unseren Piraten beim Kämpfen zu und lasst euch in der Piratenfechtschule ausbilden.

Außerdem könnt ihr Dreispitz und Augenklappe als perfekte Ausrüstung für eine aufregende Piratenparty basteln. An unserem Piraten-Schminktisch können sich die kleinen Freibeuter zusätzlich Räuberbart, Narben und Wunden ins Gesicht malen. Danach lehren sie jede erbärmliche Landratte das Fürchten!

Ermäßigter Eintritt für Familien (Erwachsene Euro 4,00 / Kinder Euro 3,00)

19. Januar 2016

HAUPTSACHE MARITIM Teil 2: Das Linienschiff 3. Ranges HMS „AJAX“

Am Mittwoch den 27. Januar um 19.00 Uhr findet im IMMH um 19:00 Uhr der 2. Teil unsere Vortragsreihe zum Thema Knochenschiffe statt. Nach dem Erfolg von Teil 1, berichtet der Experte Manfred Stein über die historischen und künstlerischen Hintergrunde eines weiteren Juwels unserer Knochenschiffsammlung.

 

Das Linienschiff 3. Ranges HMS „Ajax“

Kriegsschiff, Kunstobjekt, Knochenschiff

 

Ajax M. Stein

 

Im zweiten Vortrag von Manfred Stein dreht sich alles um die britischen Kriegsschiffe mit dem Namen „Ajax“. Anhand des Werdegangs des letzten Kapitäns der HMS „Ajax“ und seiner persönlichen Vita werden die typischen Karrieren der Linienschiffkapitäne der Nelsonzeit nachgezeichnet. Der Vortrag vermittelt darüber hinaus anschaulich die kurze, aber ereignisreiche Geschichte des Schiffes, dokumentiert ihre Teilnahme an berühmten Seeschlachten und gibt Einblick in künstlerische Darstellungen der HMS „Ajax“. Den Schluss bildet ein „visueller Rundgang“ über das Knochenschiffmodell , wie es auf Deck 8 des Museums zu betrachten ist.

 

Eintritt € 9,50 (inklusive Museumsbesuch).
Einlass ab 18.30 Uhr.
Freie Sitzplatzwahl.
Nur mit Voranmeldung unter Tel. 040-300 92 30 34 (Annette Moritz)
oder a.moritz@imm-hamburg.de.