IMMH
Die moderne Seefart auf Deck 6 des Internationales Maritimes Museum Hamburg. Handelsschiffe. Deck 6: Modern Shipping. Kapitänsführung per Telefon.

31. März 2021

Kapitänsführung per Telefon

Verzichten Sie auch während der Museumsschließung nicht auf unsere beliebten Kapitänsführungen und besuchen Sie uns per Telefon!

Die moderne Seefart auf Deck 6 des Internationales Maritimes Museum Hamburg. Handelsschiffe. Deck 6: Modern Shipping. Kapitänsführung per Telefon.

Freitag, 09.04.2021/18.00–19.00 Uhr

Kapitänsführung per Telefon:
„Damals und heute – Schiff und Hafen im Wandel der vergangenen 200 Jahre“

Vom Segelschiff „Preussen“ bis hin zum modernen Containerriesen – welche Innovationen gab es im Schiffbau? Und wie passte sich der Hamburger Hafen den sich stetig ändernden Anforderungen der Seeschifffahrt an? Schifffahrtskaufmann Knut Kührmann erläutert Ihnen die wichtigsten maritimen Entwicklungen der letzten 200 Jahre anhand ausgewählter Schiffsmodelle und weiterer Exponate. Begleiten Sie ihn auf eine akustische Reise durch unsere Sammlung.

Kosten: 5,- EUR (zahlbar per Paypal oder Überweisung). 

Begrenzte TeilnehmerInnenzahl.

Voranmeldung per Email unter

erforderlich.

Nach der Buchung erhalten Sie eine Bestätigung.

Die Einwahldaten zur Kapitänsführung per Telefon erhalten Sie rechtzeitig vor Veranstaltungsbeginn per E-Mail.

Ro Beleuchtetes Kaispeicher B (Internationales Maritimes Museum Hamburg) Im Coronavirus Zeiten.

8. März 2021

Liebe Freunde des Internationalen Maritimen Museum Hamburg…

Rot beleuchtete Kaispeicher B mit Schiffschaube: Liebe Freunde des Internationalen Maritimen Museum Hamburg.

Liebe Freunde,

das Internationale Maritime Museum Hamburg wird zunächst bis zum 18. April 2021 geschlossen bleiben. Dies ist eine Entscheidung, die wir schweren Herzens treffen mussten. Die Lockerungen des Lockdowns, die der Hamburger Senat am 4. März beschlossen hat, erlauben es uns nicht, unsere Besucher wie gewohnt im Museum wieder willkommen zu heißen.

Als gemeinnützige private Betreiberin des Museums muss die Peter Tamm Sen. Stiftung auch immer die Wirtschaftlichkeit ihres Handels im Blick haben. Eine Öffnung unter den aktuellen Umständen wäre für uns mit finanziellen Verlusten verbunden.
Für eine gemeinnützige private Institution wie wir es sind, wäre dies unverantwortlich. Das gilt umso mehr nach einem finanziell für uns so schwierigen Jahr 2020. Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei allen bedanken, die uns mit ihren Spenden unterstützen. Wer uns in unserer Arbeit helfen möchte, findet alle Informationen dazu auf der Webseite des Museums.

Das Museum ist vorerst noch für Besucher geschlossen, hinter den Kulissen arbeiten wir jedoch weiterhin mit großem Elan bis zur Wiedereröffnung. Trotz erschwerter Arbeitsbedingungen, aufgrund notwendiger Hygienemaßnahmen, ist im Museum viel Neues entstanden. Das Museumteam hat sich der Pflege, Verbesserung und Erweiterung der Dauerausstellung gewidmet und sobald das Museum wiedereröffnet werden kann, dürfen sich unsere Besucher auf einige neue Highlights freuen. Die Sammlung Peter Tamm ist in der Zwischenzeit erweitert und ergänzt worden, die Aufarbeitung von neuen Exponaten ist aktuell im Gange und die Ergebnisse werden demnächst auf unseren Decks für Begeisterung sorgen. Außerdem schreitet die Digitalisierung des Museumsarchivs voran und die Datenbank wird in Kürze online abrufbar sein. Wir arbeiten zudem mit Nachdruck daran, zwei Sonderausstellung der Superlative vorzubereiten. Damit werden wir die moderne maritime Geschichte Hamburgs und der Welt auf spektakuläre Art und Weise präsentieren.

Es gibt also, liebe Freunde, viele Gründe sich zu freuen. Wir bitten nur um noch etwas Geduld und hoffen, wir können uns bald dazu melden, wann das Museum wiedereröffnen kann. Bleiben Sie gesund.

Hanseatische Grüße,
das Team des Maritimen Museums

P.S.: Ab jetzt hat unsere Fachbuchhandlung WEDE im Foyer des Museums wieder geöffnet. Besuchen Sie die Buchhandlung von Montag bis Samstag, zwischen 10:00 und 18:00 Uhr.

Kommentare deaktiviert für Liebe Freunde des Internationalen Maritimen Museum Hamburg…

Kategorien: Allgemein | Permalink