IMMH
Bianca Floss restauriert marine Malerei auf Deck 8 des Internationalen Maritimen Museum Hamburg am Europäischen Tag der Restaurierung.

Europäischer Tag der Restaurierung

Am Sonntag den 13. Oktober feiern wir den 2. Europäischen Tag der Restaurierung. Es ist die perfekte Gelegenheit, um die Arbeit von unserer Diplom-Restauratorin Bianca Floss auf Deck 8 näher kennen zu lernen.

Bianca Floss restauriert marine Malerei auf Deck 8 des Internationalen Maritimen Museum Hamburg am Europäischen Tag der Restaurierung.

Der Europäische Tag der Restaurierung wird seit 2018 von der European Confederation of Conservator-Restorers´ Organistion (ECCO) veranstaltet. In Deutschland übernimmt die Schirmherrschaft der Verband der Restauratoren (VDR). Das Internationale Maritime Museum Hamburg freut sich, diese Aktion zu unterstützen.

Konservierung/Restaurierung

Der Lauf der Zeit hinterlässt immer Spuren. Und zu den Aufgaben eines Museums gehört es, diese Spuren an den Exponaten, die es aufbewahrt, zu studieren, den Zustand zu konservieren und, wenn notwendig, fachgerecht zu restaurieren. Um diese unerlässliche Aufgabe kümmern sich die KonservatorInnen/RestauratorInnen. Im besten Fall bleibt ihre Arbeit am Exponat unsichtbar. Das ist vielleicht der Grund, warum die Öffentlichkeit diese hochspannende Tätigkeit nicht besser kennt. Um das zu ändern, findet der Europäische Tag der Restaurierung 2019 unter den Motto „Gesichert: die Spuren der Zeit“ statt.

Das gläserne Atelier von Bianca Floss im Maritimen Museum

Im IMMH befindet sich das Atelier für Konservierung/Restaurierung nicht wie üblich hinter den Kulissen, sondern direkt in der Ausstellung auf Deck 8. Dort arbeitet die Diplom-Restauratorin Bianca Floss hinter gläsernen Wänden. Bei ihr sind unsere Schätze der Marinemalerei in den besten Händen. Darüber hinaus ist sie jederzeit bereit, den Besuchern des Museums zu erklären, was man tun muss, um Kunstwerke für zukünftige Generationen zu erhalten. Frau Floss hat für Sonntag den 13. Oktober ein Sonderprogramm im Museum organisiert.

Der Europäische Tag der Restaurierung im Maritimen Museum

Bianca Floss wird an diesem Tag aktuelle Restaurierungsprojekte vorstellen und wird allen Teilnehmern einen Einblick in den Beruf des Restaurators mit seinem breitgefächerten Aufgabenfeld geben. Die Veranstaltung wird in zwei Varianten angeboten:

Offenes Atelier

Zwischen 11:00 und 17:00 Uhr ist das Atelier auf Deck 8 für alle Besucher des Internationalen Maritimen Museums geöffnet.

Sonderführungen Konservierung/Restaurierung:

Um 12:00 und 14:00 Uhr.

Treffpunkt: Vor dem Eingang des Museums in der Passage.

Die Führungen sind kostenfrei und nur mit Voranmeldung möglich. Der Besuch des Museums ist bei der Führung nicht inbegriffen.

Voranmeldungen unter  

Bianca Floss und das Internationale Maritime Museum Hamburg freuen sich auf Ihren Besuch!

Kommentare sind deaktiviert.