IMMH
Michael Leek und die Bilder von Johannes Holst. Viermastbark der Hamburger Reederei B. Wencke Söhne unter Sturmsegeln. Das Pfortenband täuscht eine Bewaffnung vor – eine Reminiszenz an alte Zeiten, als noch in den Pforten Kanonen untergebracht waren. Öl auf Leinwand, 146 x 89 cm, signiert u. li. rot „Joh’s Holst“, ohne Jahr. Copyright: Erbengemeinschaft Johannes Holst (Foto: Alan Ginsburg, IMMH)

28. Mai 2020

Johannes Holst und Michael Leek

Das Werk von Johannes Holst stellt ein einmaliges Kapitel in der Geschichte der Marinemalerei dar. Dies betont der renommierte Illustrator, Autor und Experte in den Bereichen Marinemalerei und Schiffsdesing, Michael Leek. Der Aussage kann sich das Internationale Maritime Museum nur anschließen. Wir freuen uns deshalb besonders, hier die Rede von Michael Leek teilen zu können, die er anlässlich der Eröffnung der Sonderausstellung „Johannes Holst – Maler der See“ vorbereitet hatte. Weiterlesen

Von Links nach Rechts: Museumsdirektor Peter Tamm, historische Werftmodell de Cap Arcona und Leiterin des Projekts Hamburg Süd im Museum Eva Graumann.

28. Oktober 2019

Neue Exponate im Maritimen Museum

Montag, der 28. Oktober 2019 ist ein besonderer Tag in der Geschichte des Internationalen Maritimen Museums Hamburg gewesen. Für Besucher ist das IMMH an diesem Tag geschlossen, denn mit einer spektakulären Aktion wird die Dauerausstellung des Museums um zahlreiche neue Exponate reicher. Weiterlesen